Alle Neuigkeiten

15. Dezember 2014, 00:00

Es wird spannend: Die MOBy 2015


News Splash preview image

Allgemeine Informationen zur 54. Mathematikolympiade

Nachdem die Regionalrunde der Mathematikolympiade im November ausgetragen wurde, haben die Lehrer noch bis zur zweiten Januarwoche 2015 Zeit, die Ergebnisse ihrer Korrektur an uns zurück zu melden.
Die Rückmeldung erfolgt dabei wie üblich über die MOBy-Datenbank, die unter dem entsprechenden Menüpunkt erreichbar ist.

Im Anschluss werden am 12. Januar die Teilnehmer für die Landesrunde in Würzburg ausgewählt.
Insgesamt über 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassenstufen 7 bis 12 werden in diesem Jahr an der zentralen Landesrunde teilnehmen und zeitnah nach der Auswahl kontaktiert.
Für die Teilnehmer aus den Klassenstufen 5/6 werden ab diesem Jahr lokale Landesrunden in Augsburg beziehungsweise Passau angeboten. Nähere Informationen hierzu werden in Kürze folgen.

Das Angebot lokaler Landesrunden für 5/6 soll in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut werden. Interessierte, die sich vorstellen können, einen Wettbewerb in Ihrer Region zu veranstalten, können sich jederzeit an unsere Kontaktmailadresse wenden. Wir freuen uns über jeden engagierten Helfer.

Wichtige Informationen zur Landesrunde in Würzburg

Die Landesrunde der 54. Mathematikolympiade 2015 findet vom 20. Bis 22. Februar 2015 an der Universität Würzburg mit Unterbringung der Teilnehmer in der örtlichen Jugendherberge statt. Beide Wettbewerbsklausuren und die Siegerfeier werden im Gebäude Z6 des Hubland-Campus im Audimax veranstaltet werden.

Die Rückmeldung der zur Landesrunde ausgewählten Teilnehmer läuft ab dem 12. Januar. Bitte melden Sie sich bzw. ihr Kind oder ihren Schüler zeitnah zurück, damit die Planung der Anreise und Unterbringung rechtzeitig abgeschlossen werden kann.

Da die erste Klausur am Freitag, den 20. Februar, ab 15:00 Uhr geschrieben wird, ist eine Anmeldung bis um 14:30 notwendig. Entsprechende Empfehlungen zur Anreise mit der deutschen Bahn werden zeitnah vor dem Wettbewerb bekanntgegeben.
Die beiden Klausuren erstrecken sich jeweils über eine Dauer von 4 Stunden, während deren für ausreichend Verpflegung gesorgt ist.

An den Wettbewerbstagen werden die Mahlzeiten entweder an der Universität oder in der Jugendherberge ausgegeben. Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit, wenn ihr Kind aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder als Vegetarier gewisse Besonderheiten hinsichtlich der Verpflegung aufweist.

Während am Samstagmorgen die zweite Klausur geschrieben wird, beginnt hinter den Kulissen bereits die Korrektur der ersten Klausur. Mehr als 45 Korrektoren sind bis in die späten Abendstunden damit beschäftigt, allen Schülerarbeiten eingehend zu bewerten.
Sogenannte Koordinatoren stellen in den einzelnen Klassenstufen sicher, dass die Korrekturen alle nach gleichen Maßstäben erfolgen.
Für den Fall, dass es hierbei doch einmal zu Ungenauigkeiten kommen sollte aufgrund der enormen Anzahl an zu überprüfenden Arbeiten, gibt es am Samstagabend die Klausureinsicht. Dabei erhalten die Teilnehmer ihre Klausurmappen zurück und können die Korrekturhinweise und erhaltenen Punkte einsehen.
Sollte der Schüler oder die Schülerin einen Fehler in der Korrektur entdecken, so wird dieser von der Jury im Anschluss an die Klausureinsicht diskutiert und über eine Neuvergabe der Punkte entschieden.

An dieser Stelle muss darauf hingewiesen werden, dass die Korrektur nach sehr detaillierten, zuvor ausgearbeiteten Punkteschemata erfolgt. Ein Einspruch gegen einen Punktabzug ist daher nur dann möglich, wenn der Korrekturhinweis eindeutig erkennen lässt, dass bei der Korrektur ein Lösungsschritt vergessen, nicht bewertet oder übersehen wurde.
Unzufriedenheit mit dem Punkteschema stellt keinen ausreichenden Grund für einen Einspruch dar.

Um die Schüler bei der Formulierung von Einsprüchen zu unterstützen befinden sich während der Einsicht Korrektoren und Betreuer im Raum. Diese geben auch Auskunft darüber, ob der Einspruch den Richtlinien des Regelwerkes entspricht.

Die Siegerehrung

Nachdem die Punktzahlen im Anschluss an die Einsicht endgültig festgesetzt werden, setzt die Jury die Preisgrenzen in den einzelnen Klassenstufen fest. Dies unterliegt einer prozentualen Regel, die ebenfalls dem Regelwerk entnommen werden kann.

Am Sonntagmorgen findet dann schließlich die Ehrung der Siegerinnen und Sieger statt. Dabei sollen die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im feierlichen Rahmen gewürdigt werden.

Wie auch schon im letzten Jahr erhalten die Teilnehmer zusätzlich zu Buch- und Sachpreisen Auszeichnungen in Form von Urkunden und - wie seit letztem Jahr üblich - Medaillen bei einer entsprechenden Platzierung. Gäste aus der lokalen Politik und von Landesebene haben sich angekündigt und wir würden die Teilnehmer bitten, im Anschluss an die Preisverleihung noch für Pressefotos zur Verfügung zu stehen.
Die Pressebilder sind für die Schulen der jeweiligen Schüler über unsere Datenbank verfügbar.

Ein weiterer Anreiz für das gesellige Zusammensein im Anschluss an die Preisverleihung stellt ein Snack dar, den wir Ihnen im Anschluss an die Preisverleihung im Foyer des Audimax-Gebäudes anbieten.

Nach der Landesrunde

Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Landesrunde erhalten bei der Preisverleihung eine Einladung zu einem Auswahlseminar in Pleinfeld. Dieses findet vom 18. bis 21. März 2015 im Gasthof zum Blauen Bock und in den Räumen der Stadtverwaltung statt.

Das Seminar ist dazu dar, den Schülern verschiedene Lösungsmethoden für Wettbewerbsaufgaben nahe zu bringen und im Laufe der vier Tage das bayerische Team für die Bundesrunde der 54. Mathematikolympiade auszuwählen. Die Bundesrunde findet 2015 in Cottbus statt.

Das Team setzt sich dabei zusammen aus 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus den rund 40 anwesenden Schülerinnen und Schülern ausgewählt werden.

Weitere Informationen zum Auswahlseminar finden Sie in unserer Rubrik zur Mathematikolympiade allgemein und unter www.mo2015.de können Sie weitere Informationen zur Bundesrunde in Cottbus erhalten.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und danken Ihnen, liebe Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, ganz herzlich für Ihre Unterstützung für Ihr Kind und uns als Veranstalter bei der Austragung des Wettbewerbs im Jahr 2015.

Für weitere Nachfragen stehen wir Ihnen jederzeit per Email zur Verfügung.

Ältere Meldungen