30. Juli 2013 00:00

Sechs Medaillen für Deutschlands Nachwuchs-Mathematiker


Mit zweimal Silber und viermal Bronze hat die deutsche Mannschaft die 54. Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) in Kolumbien abgeschlossen. Somit konnten alle sechs Teammitglieder einen der begehrten Medaillenplätze ergattern und kehren mit Edelmetall nach Deutschland zurück. Die diesjährige IMO fand vom 18. bis 28. Juli in Santa Marta statt und hatte das Ziel, die besten Nachwuchs-Mathematiker der Welt zu ermitteln.

Besonders erfreulich ist das gute Abschneiden des bayerischen Kandidaten Jörn Stöhler, der nach hervorragendem Ergebnissen in der diesjährigen Landesrunde, einer Silbermedaille bei der Bundesrunde in Hamburg und der Qualifikation für einen Platz im deutschen Team ein weiters Jahr für Bayern mit internationalem Edelmetall zu einem glanzvollen Abschluss brachte.

Wir freuen uns bereits darauf, zu erfahren, wie sich Jörn, der noch bis zu zwei weitere Male die Chance hat, an der IMO teilzunehmen, in den nächsten Jahren schlagen wird.

(Der Link zur Pressemeldung von Bildung&Begabung befindet sich im Anhang)

Bleibe auf dem Laufenden

Facebook

Ältere Meldungen